Big Data Analytics und der interagierende Mensch im Raum

Wie Big Data Analytics und der interagierende Mensch im Raum zusammenhängen, zeigt der Vortrag von Dr. Carsten Günther auf dem Sikom Best Practice Day "Sprache ohne Grenzen" in Heidelberg. Für Dienstleistungen und Produkte im Bereich Contact Center und Kommunikationstechnologie eröffnet dies aufregende Potenziale.

Fachvorträge, Anwenderbeispiele und Live-Vorführungen zu aktuellsten Kommunikationstechnologien hält der Sikom Best Practice Day "Sprache ohne Grenzen" am 18.5. in Heidelberg bereit. Mit einem Werkstattbericht aus der Geodatenanalyse zeigt Dr. Carsten Günther, welche Potenziale "Big Data Analytics und der interagierende Mensch im Raum" für dieses Geschäftsfeld bieten.

Denn mithilfe geeigneter Analyse-Methoden und -Infrastrukturen lässt sich aus den großen Mengen nutzer- und systemgenerierter Daten, die mit fortschreitender Digitalisierung erhoben werden, geschäftsrelevantes Wissen ableiten. Im Fokus steht dabei die Auswertung von Umfragen und raumbezogenen Daten wie Lokalisierung oder Besucherströmen, die es erlaubt, Muster zu identifizieren und qualifizierte Prognosen zu Verhalten und Bedarf zu treffen.

"Big Data Analytics und der interagierende Mensch im Raum" (Donnerstag, 18.5., 9:45 Uhr, Studio Villa Bosch, Heidelberg)

Verwandte Artikel